Wählen Sie Ihre Sprache:

EN DE AL
 

Gesundheit

Werdende Mütter
Bis zur 29 Schwangerschaftswoche, können werdende Mütter mit einem unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf ohne gynäkologisches Attest auf ihre Reisebüro REISEBÜRO PRISHTINA, oder direct an chek-in schalter .
Eine Ausnahmegenehmigung für einen Flug nach der 29 Schwangerschaftswoche kann nur über den Hausarzt oder Medizinischen Dienst . Gleiches gilt im Falle einer komplizierten Schwangerschaft wie z.B. Mehrlingsschwangerschaft.

Medikamente
Mit Medikamenten durch den Zoll: Bei Medikamenten und Spritzen (Insulinspritzen) im Handgepäck ist es ratsam, eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen, die bestätigt, dass es sich um persönlich benötigtes medizinisches Material handelt.

Verlust von Medikamenten: Für den Fall des Verlusts Ihrer Medikamente auf der Reise oder im Zielland sollten Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt eine Übersicht über Ihre Blutgruppe und andere wichtige Gesundheitsdaten sowie die Dosierungseinstellung der Medikamente und ihre Generic-Namen (warenrechtlich nicht geschützte, internationale Freinamen von Arzneistoffen) ausstellen lassen. Führen Sie ausserdem die für eine Behandlung oder Rezeptausstellung im Ausland notwendigen Dokumente mit sich. Informieren Sie sich hierzu bei Ihrem Arzt oder Ihrer Krankenkasse.

Medikamente im Handgepäck: Die Verpackung von Medikamenten sollte schlagfest sein und Ihr Medikamentenbedarf nach Möglichkeit auf mehrere Handgepäckstücke verteilt werden. Es ist ratsam, etwa das Anderthalb- bis Zweifache des erwarteten Bedarfs im Handgepäck mitzuführen. Denn in Ausnahmefällen werden Flüge manchmal umgeleitet oder ihr Abflug verzögert sich um längere Zeit - auch wenn Sie schon im Flugzeug sitzen.
 

Kleinkinder
Um das Risiko gesundheitlicher Schäden zu vermeiden, werden Neugeborene erst ab einem Alter von 8 Tagen befördert.
Kleinkinder bis zu 2 Jahren müssen aus Sicherheitsgründen angemeldet werden und können pro Flug nur in begrenzter Anzahl befördert werden. Massgeblich ist das Alter zum Zeitpunkt des Antritts des jeweiligen Fluges. Kleinkinder reisen auf dem Schoss ihrer Erziehungsberechtigten/Begleitperson. Sie haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz und Freigepäck - es sei denn, es liegt eine eigene, nicht ermässigte Buchung für sie vor.

Kinder und Jugendliche
Kinder unter 5 Jahren werden grundsätzlich nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson befördert.
Tickets für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 12 Jahren, die ohne Begleitung reisen, müssen mindestens 48 Stunden vor Abflug über das Service Center (Telefonnummer hier) gebucht werden. Für diese Dienstleistung wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 35.00 pro Strecke und Kind berechnet.
Jugendliche ab 12 Jahren (bei Antritt des Hinfluges) gelten als Erwachsene.
Helvetic Airways stellt keine Begleit- oder Aufsichtspersonen und haftet nicht für Folgen mangelnder Betreuung.

Werdende Mütter
Schwangere Frauen, die gesund sind, werden bis zur 36. Schwangerschaftswoche befördert

Sehbehinderte Fluggäste
Helvetic Airways darf pro Flug jeweils nur einen sehbehinderten Fluggast zusammen mit seinem Blindenhund in der Kabine transportieren. Ein Beförderungsanspruch besteht aus Sicherheits- und Platzgründen nur, wenn die beabsichtigte Beförderung des Blindenhundes bei Buchung angemeldet und rückbestätigt wurde. Die Beförderung des Blindenhundes ist ohne Transportbehälter möglich und gebührenfrei.

 

Back To Top